BERATUNGSSTELLE & NOTRUF

Frauenzentrum Hexenbleiche Alzey

 


Berufsgruppe zum Thema "sexueller Missbrauch"

 
jeden 3. Dienstag im Monat von 9:30 bis 11:30 Uhr

 

 

HOME
AKTUELLES

WIR ÜBER UNS

BERATUNG & NOTRUF

  MÄDCHEN

  FRAUEN

  BEZUGSPERSONEN

  SELBSTHILFE/-BEHAUPTUNG
  MEHRSPRACHIGE RECHTSINFO

  FACHLITERATUR

  BERUFSGRUPPE

VERANSTALTUNGEN

FRAUENCAFÉ

SPONSOREN
LINKS
KONTAKT
IMPRESSUM

 

   
WER WIR SIND:

Eine Arbeitsgruppe für Fachfrauen, gegründet am 12. Dezember 1989, die beruflich mit dem Thema sexueller Missbrauch an Mädchen und Jungen konfrontiert sind, z.B.
 
  • Sozialarbeiterinnen
  • Sozialpädagoginnen
  • Familienhelferinnen
  • Krankenschwestern
  • Erzieherinnen
  • Pädagoginnen
  • Lehrerinnen
  • Juristinnen
  • Ärztinnen
  • Psychologinnen
  • Therapeutinnen
  • usw …
WAS WIR MACHEN:
  • Erarbeitung von Handlungskonzepten für spezielle Einzelfälle oder für generelle Vorgehensweisen
  • Gegenseitige fachliche Unterstützung
  • Entwicklung von präventiven Maßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachübergreifender Austausch von Informationen zum Thema sexueller Missbrauch
  • Ausbau eines sozialen Netzwerkes für Fachfrauen
  • Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen mit dem Thema befassten Institutionen im Landkreis Alzey-Worms und auch angrenzende Kreise (z.B. Beratungsstellen, Jugendämter, Kindergärten, Kripo usw.)

WER SICH AN UNS WENDEN KANN:

  • Jede Frau, die Hilfe im beruflichen Umgang mit dem Thema sexueller Missbrauch sucht
  • Jede Frau, die Unterstützung sucht bei einem aktuellen Fall (auch Männer, die sich bitte, bevor sie in die Berufsgruppe kommen, telefonisch im Frauenzentrum anmelden)
  • Frauen, die kontinuierlich oder sporadisch mitarbeiten wollen

Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenlos.

WO UND WIE WIR ZU FINDEN SIND:

Wir treffen uns jeden 3. Dienstag im Monat von 9:30 bis 11:30 Uhr
im Frauenzentrum Hexenbleiche, Schlossgasse 11, 55232 Alzey

Der von der Berufsgruppe entwickelte Flyer "Körperlied" kann hier als PDF-Datei downgeloadet werden.

 

© 1997 – 2013 Hilfen für Mädchen und Frauen e.V. Alzey